• Facebook Social Icon

Schützenverein Santenberg          |         6242 Wauwil          |          info(at)sv-santenberg.ch

Wauwil Egolzwil

Der Santenberg ist ein Hügelzug im Schweizer Kanton Luzern, der von St. Erhard bis nach Dagmersellen reicht.

Anliegende Gemeinden sind u.A. Wauwil, Egolzwil, Kaltbach und Nebikon auf der südlichen Seite. Die südliche Seite grenzt an das bekannte Naturschutzgebiet Wauwilermoos.

Auf der Nordseite grenzen die Dörfer Knutwil, Buchs und Uffikon an den Berg. Der Santenberg ist an der höchsten Stelle bei der Chätziger Höchi 700 m.ü.M.

Das angrenzende Wauwilermoos ist auf 499 m.ü.M. Somit hat der Santenberg eine Höhe von 201 m. Im unteren Bereich der Südseite des Hanges liegt das Hauptsiedlungsgebiet von Wauwil und EgolzwilIm oberen Bereich hat es einige Bauernhöfe, Wiesland und viel Wald. Die Nordseite Richtung Buchs ist hauptsächlich landwirtschaftlich genutzt.

Der Santenberg entstand in der letzten Eiszeit, als seitliche Moräne eines Gletschers. Es finden sich noch heute Findlinge.

In der Römerzeit führte eine Handelsroute über den Kamm. Da diese Route bewaldet war, gab sie den Händlern im Gegensatz zur Ebene des Wauwiler Mooses besseren Schutz vor Räubern und Dieben.

Das Gebiet des Santenberges ist ein beliebtes Erholungsgebiet. So gibt es sehr viele Wanderwege und Forststrassen, die zum Wandern und Spazieren einladen. Zudem gibt es sehr viele Trails für Biker und eine Orientierungslaufkarte. Ebenfalls ist der Berg bei Pferdeliebhabern beliebt.

Besuchen Sie bei Gelegenheit "unser Santenberg"! Sie werden überrascht sein, welche Vielfalt Sie bei uns vorfinden werden.

Auf ein Wiedersehen in Wauwil!

Festpartner:
Wauwiler Champignons.png
Garage Erni Egolzwil.png
GKS Cahenzli.png
Valiant.png